1949
geb. in Hartwachsried/Bayern
1976
Stipendium für bildende Kunst der Stadt Gelsenkirchen.
Angeregt durch Heinz Stein entwickelte sich eine intensive Zusammenarbeit mit Literaten aus der Region. (Jürgen Völkert Marten, Michael Klaus, Hugo Ernst Käufer usw.)
Zu den literarisch-grafischen Extrablättern der "Edition Xylos" kamen Buchillustrationen und Veröffentlichungen in Literaturmagazinen und in der "Edition prima vista".
Einzel- und Kollektivausstellungen
Gelsenkirchen · Bonn, Sankt Augustin
Kassel · München · Dortmund · Darmstadt
Altona · Frankfurt · Zürich · Brüssel
Goetheinstitut New York und Rotterdam
von 1985
bis Juli 2000
Mitglied der Radierwerkstatt Aqua tinta und Homemo van Alb in Essen.
1996
Jahresgabe für die Aldegrevergesellschaft im Landesmuseum Münster.
Mehrere Preise und Auszeichnungen für grafische Arbeiten
seit Dez. 2001
Mitglied der Ateliergemeinschaft "Unser Fritz" in Herne.
2007
Berufung in den "Deutschen Werkbund".
2008
Aufnahme in den Vestischen Künstlerbund.
Kontakt: Werner Ryschawy, Fon 0209-208243 und 0170-5504193
info@ryschawy.eu
ryschawy.eu