BE Montan
Bitumen und Eisen
Ausstellung 2006 im "Bessemer Stahlwerk" Henrichshütte, Hattingen

1935
geboren in Wanne-Eickel
Lehre im Malerhandwerk und als grafischer Zeichner
Studium an der Folkwangschule für Gestaltung in Essen
1964
Einrichtung eines Ateliers in der ehemaligen Zeche "Unser Fritz 2/3" in Wanne-Eickel
Beginn der Ausstellungsaktivitäten
1968
Gründungsmitglied der Gruppe "B1"
1983
Symposion Zeche Carl, Essen
das revier: "motiv und motivation" (mit H. Böll, R. Glasmeier, H. Krabel).
Projektförderung durch den Kunstfond Bonn e.V.
Projektidee: Grenzüberschreitung R
Gründungsmitglied der Gruppe "gerade"
Sonderpreis beim Plakatwettbewerb: "Plakate für den Frieden", Moskau.
1992
Zweiter Preis beim IBA-Wettbewerb Gestaltung Halde Rungenberg in Gelsenkirchen
(mit R. Glasmeier, J. Hilmar)
2006
Projektidee: Der Gahlensche Kohlenweg.
Lebt in Herne.
Kontakt: Helmut Bettenhausen, Fon: 02325 / 793147
www.helmut-be.de
helmut.bettenhausen@kuenstlerzeche.de