Foto: Anna Standish-Leigh


Vestische Vokalsolisten, moderiertes Konzert
Jahreszeitenkonzert "Winter" ---Ave Maria – Bel Canto per la Vergine---

Künstlerzeche Unser Fritz 2/3 in der Fördermaschinenhalle
Kostenbeitrag 10 EUR
Fotostrecke...
Am Samstag, 18. Dezember 2010 um 17.00 Uhr.

Einen Tag vor dem vierten Advent erklingt in der Fördermaschinenhalle der Künstlerzeche ein Programm, das ausschließlich der Jungfrau Maria gewidmet ist. Was gäbe es Passenderes? Die Vestischen Vokalsolisten, als freies Gesangsensemble 1998 von seinem künstlerischen Leiter, Detlef K. Zywietz, gegründet und seit 2008 mit einer eigenen Konzertreihe in der Künstlerzeche „Unser Fritz 2/3“ in Herne-Wanne etabliert, sind allesamt gefragte Gesangssolisten und lassen so bekannte Werke wie das „Ave verum“ von Wolfgang Amadeus Mozart, „Preghiera di Desdemona“ aus „Othello“ von Giuseppe Verdi und „Das Gebet der Elisabeth“ aus dem „Tannhäuser“ von Richard Wagner erklingen. Aber auch wahre Kleinodien, die noch nicht zu „Schlagern“ der Marienmusik geworden sind, werden dem geneigten Hörer dargebracht. Zu diesen zählen zweifelsohne das Ave Maria“ von G. Donizetti, „Gebet“ von Franz Liszt oder auch „Im Rhein“ aus der „Dichterliebe“ von Robert Schumann.
Die Vestischen Vokalsolisten treten dabei in abwechslungsreicher Folge als Solist, Duett, Terzett, Quartett und schließlich auch als großes zwölfköpfiges Ensemble mit einem „Wiegenlied“ auf. Begleitet werden die Sängerinnen und Sänger auf Klavier, Harmonium und Orgel durch Detlef K. Zywietz und Christoph Lahme.
Kostenbeitrag 10 €EUR.
Das Konzert ist, wie immer, moderiert und bewirtet.