Foto: Anna Standish-Leigh


Vestische Vokalsolisten,
"Leise, leise..."
Künstlerzeche Unser Fritz 2/3
Eintritt 7 / 5 €

Wer sich schon bei der Ankündigung des Frühlingskonzertes so sehr auf die Arie der Agathe aus Webers "Freischütz" gefreut hat und enttäuscht feststellte, dass sie nicht im Programm war, sollte sich den Abend des 22. Juni ab 20 Uhr frei halten! Jetzt haben die Vestischen Vokalsolisten sie wirklich im Repertoire ihres Sommerkonzertes!!
Unter dem Titel "Leise, leise..." werden Sie den zweiten Teil des Programmes "Träume vom Glück" in der Schwarzkaue der Künstlerzeche "Unser Fritz 2/3" erleben können.
Die unterschiedlichsten Opernfiguren erleben und teilen ihre Glücksempfindungen und-gefühle mit Ihnen.
Der naive Schulmeister Baculus, für den 5000 Taler annähernd so viel wert sind, wie heutzutage 20 Millionen Euro für einen fussballbegeisterten Würstchenfabrikanten, oder Giulietta, die angesichts ehelicher Fackeln wie eine Flamme zu brennen glaubt und die Winde anruft, sie abzukühlen!
Oder Semiramis, eine babylonische Königin, die davon träumt, Arsace, den jungen Anführer des assyrischen Heeres an ihrer Seite zum neuen König zu machen, doch dieser wiederum träumt von der Hand einer anderen...
Selbst die sternenflammende Königin der Nacht träumt: von Rachsucht! Völlig ausser sich gibt sie ihrer Tochter Pamina ein Messer und trägt ihr auf, ihren Rivalen Sarastro zu ermorden. Andernfalls verstoße und verlasse sie ihre Tochter!!
In einem typischen Wiener Hinterhof mit spielenden Kindern, Leierkastenklängen und einer Lumpensammlerin mit ihrem „Hadern“-Ruf träumt Magdalena wehmütig von ihren schönen Jugendtagen.
Das letzte Stück aus Wagners "Wesendonck-Liedern" ist eine Studie zu "Tristan und Isolde" mit dem Titel "Träume". Es steht gleich zwei mal auf dem Programm: einmal in seiner ursprünglichen Fassung für Singstimme und Klavier, und als Bearbeitung für Harmonium und Klavier.- Und, und, und...
Es gibt also wieder eine Menge zu entdecken, zu hören und zu träumen.
Mit dem üblichen Kostenbeitrag von 7 (5) Euro sind Sie dabei und herzlich eingeladen, den bewirteten und moderierten Abend mit uns zu erleben!